50 Jahre Bystronic glass in Bützberg

50 Jahre Bystronic glass in Bützberg

Bystronic glass am Standort Bützberg in der Schweiz blickt auf eine 50 jährige Geschichte zurück, die von Tradition und Wandel geprägt ist.

 

DOWNLOAD

Historische Meilensteine der
Bystronic Maschinen AG

 

2008 – 2014

2014

50 Jahre Bystronic glass in Bützberg Im Juni 2014 feiert Bystronic glass das 50 Jahre Jubiläum am Standort Bützberg (Schweiz).

2012

11Trennung von Architektur- und Fahrzeugglas. Es entstehen zwei Kompetenzzentren, in Bützberg (Schweiz) für Maschinen zur Bearbeitung von Fahrzeugglas und in Neuhausen – Hamberg (Deutschland) für Maschinen zur Bearbeitung von Architekturglas.

2009

speed'cutMarkteinführung speed’cut zum Schneiden von Architekturglas. Erstmals wurden in beiden Achsen Linearmotoren eingesetzt.

2008

4. Generation Fahrzeugglas – champ’speed – zum Schneiden, Brechen, Schleifen und Bohren von Fahrzeugglas. Erstmals ist das gleichzeitige Schneiden auf zwei Brücken möglich. Der Schnitt kann zur Optimierung der Taktzeit in zwei Schritte aufgeteilt werden.

2002 – 2004

2004

smart'cutMarkteinführung smart’cut, zum Schneiden von Archtitekturglas. Kipptisch mit integriertem Schneidbalken.

 

2003

first_arrisMarkteinführung first’arris zum Säumen von Flachglas verschiedenster Formen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

verticut Die verti’cut ermöglicht vertikales Schneiden und Brechen von Architekturglas.

2002

Bystronic-LogowechselTrennung der Unternehmensbereiche Glas- und Blechbearbeitung (Laser) aufgrund unterschiedlicher Absatzmärkte

 

 

 

 

 

1997 – 2000

2000

M33. Generation Fahrzeugglas Bearbeitungsmaschinen – champ’compact – zum Schneiden, Brechen, Schleifen und Bohren von Fahrzeugglas. Das neue Konzept zielt darauf ab, alle Maschinenteile modular und möglichst kompakt einzusetzen.

 

 

 

lami'cut

Markteinführung lami’cut zum Schneiden und Trennen von Verbundglas.

1997

SMFMarkteinführung der SMF (R): Schneidmaschine mit Formenschnitt mit optionaler Randentschichtungseinheit.

 

 

 

 

 

Sortieranlage Erste Sortieranlagen für die Isolierglasproduktion.

1994 – 1996

1996

CNC-2KopfDie erste 2 – Kopf – CNC – Bohrmaschine zum Bohren von Fahrzeugglas.

1994

8Die Zürcher Ziegeleien Holding (heute: Conzzeta AG) übernimmt die ersten 66 Prozent der Bystronic Gruppe von den Firmengründern Heinz und Erwin Trösch.

Quality-ISO

Die Bystronic Maschinen AG und die Bystronic Laser AG erhalten das Qualitäts-Zertifikat ISO 9001.

 

1988 – 1990

1990

7Bystronic erwirbt 75% der Firma Lenhardt Maschinenbau in Neuhausen – Hamberg (Deutschland), dem führenden Hersteller von Isolierglasmaschinen. 25% bleiben im Besitz von Karl Lenhardt.  

1988

6Erweiterung des Bürogebäudes um drei zusätzliche Stockwerke.

 

 

 

 

 

 

CNC-Formenschleifmaschine Die erste CNC Formenschleifmaschine mit nur einem Schleifkopf.

 

 

 

 

 

1981 – 1986

1986

5Bystronic Laser AG wird gegründet, um industrielle Laser-Schneidemaschinen zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten.

1985

Eigententwicklung eines Lasers (Resonator).

1982

M22. Generation Fahrzeugglas Bearbeitungsmaschinen zum Schneiden von Fahrzeugglas mit einem neuen Konzept: Alle Maschinenteile sind in einer Einheit verbunden.

 

 

 

 

FormenschleifmaschineErste Formenschleifmaschine mit zwei Schleifköpfen.

 

 

 

 

 

1981

M1

Einstieg in den Bereich Fahrzeugglas – 1. Generation: Die KSM81 ist die erste CNC Formenschneidmaschine zum Zuschnitt von Autoglasscheiben. Es können erstmals Kurven und Radien geschnitten werden.

1975 – 1978

1978

StandorteDie Bystronic Maschinen AG ist an vier Standorten vertreten.

 

 

 

 

 

X-Brechen Erstes automatisches Brechen in X – Richtung nach dem Schneiden.

 

 

 

 

 

Kipptisch

XYZ – 78 Schneiden von Architekturglas auf einem Kipptisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Papierauflegemaschine

Automatische Papierauflegemaschine: Zwischen jede Glasscheibe wurde ein Papier gelegt. Heute wird Papier durch Pulver ersetzt.

1977

SamroDiversifikation der Bystronic durch den Erwerb der SAMRO (Herstellerin von landwirtschaftlichen Maschinen)

1975

ProspektErste Mehrkopf – Schneidmaschine für die Isolierglashersteller mit integrierter Glasschnittoptimierung zur besten Ausnutzung des Glas – Primitivs.

1970 – 1974

1974

4Erweiterung (Vervierfachung) der Montagehalle. Bezug der Bürogebäude in der Industriestrasse 5 in Bützberg (Schweiz).

 

 

 

 

CNC Glasmaschine Erste CNC Glasschneidmaschine für Floatglaslinien mit hohen Serienstückzahlen. Erstes vollautomatisches Positionieren möglich.

1970

3Bezug eigener Gebäude in der Industriestrasse 2 in Bützberg (Schweiz).

 

 

 

 

 

XY 70

Markteinführung einer automatischen Doppel – Schneidbalken – Schneidmaschine XY – 70. Eine seperate Software dient zur Optimierung der Schnittaufteilung bei Floatglas.

1964 – 1966

1966

SchneidmaschineDie erste Glas – Schneidmaschine

 

 

 

 

 

 

 

Erste Rahmenschweissmaschinen (li.) und Kittmaschinen (re.) für die Firma Trösch in Bützberg (Schweiz) RahmenschweissmaschineKittmaschine

1964

1Die Herren Byland, Schneider und Trösch gründen die Bystronic Maschinen AG im schweizerischen Bützberg. Ziel der Unternehmung ist es, Maschinen für die Flachglasindustrie herzustellen.