Bystronic glass auf der Fensterbau / Frontale 2016 in Nürnberg

Bystronic glass auf der Fensterbau / Frontale 2016 in Nürnberg

16. März 2016 – 19. März 2016

Take it easy in der Fensterherstellung

Halle 3A, Stand Nr. 303

BYGL_Easy-Lift_WINDOW_04

Die Fensterbau / Frontale 2016 in Nürnberg steht für Bystronic glass unter dem Motto „Take it easy in der Fensterherstellung“. Speziell für die Fenster- und Türenhersteller hat Bystronic glass den Typ Easy-Lift WINDOW entwickelt. Er wird in der Branche immer beliebter, da er sehr flexibel in der Rahmen-ausführung ist und somit den speziellen Anforderungen im Fensterbau perfekt gerecht wird.

Mit mehr als 2.000 verkauften Exemplaren ist der Easy-Lift der Bestseller unter den Bystronic glass Handlinggeräten. Seit fast 20 Jahren überzeugt er mit seiner starren Lastführung und seinem geringen Eigengewicht.

Diese starre Lastführung ist auch der große Pluspunkt des Easy-Lift WINDOW. Dadurch kann der Bediener die Isolierglaseinheit jederzeit ohne manuellen Eingriff so ansaugen, dass das Glas immer in der gewünschten Position bleibt. Beim nachfolgenden Einsetzen in den Fensterrahmen muss er nicht manuell nachhelfen. Ein kraftaufwendiges Ausrichten und zeitraubendes Nachjustieren entfällt dadurch. Somit kann der Bediener gleichzeitig ergonomisch und ökonomisch arbeiten.

BYGL_Easy-Lift_WINDOW_02

Flexibel verstellbar, individuell einsetzbar

Mit seiner intuitiven Bedienung bietet der Easy-Lift WINDOW eine praxisorientierte Lösung mit echtem Mehrwert. Seine Flexibilität zeigt er u.a. auch im Hinblick auf die Verstellung seiner Saugteller. Diese sind federgelagert und ermöglichen so einen Höhenausgleich. Außerdem lassen sie sich nach Bedarf verstellen: Die äußeren Teller sind mit ausziehbaren Armen versehen und die Teller im mittleren Bereich sind in X- und Y-Achse schnell einzeln verstellbar, um jederzeit ein sicheres Ansaugen zu ermöglichen.

Auch vormontierte Rollladenkästen sind für den Easy-Lift WINDOW kein Hindernis. Das angesaugte Fensterelement bleibt immer im gleichen Abstand zur Hubeinheit, mit dem Vorteil, dass das Element nicht kippt und der Rollladenkasten nicht beschädigt wird.

Die starr geführte Hubeinheit des Easy-Lift WINDOW erleichtert das Abnehmen fertiger Fenster grundlegend. Die Position der angesaugten Last bleibt nach dem Abheben unverändert. Und dies unabhängig davon, ob die Last mittig oder außermittig angesaugt wird. Auf Wunsch übernimmt die integrierte Drehfunktion das Drehen des Isolierglases oder des fertigen Fensterelements um 90°.

Der Easy-Lift WINDOW ist in Varianten von 150 kg bis 500 kg Traglast erhältlich. 
Der Hub erfolgt pneumatisch mit geführtem Hubteleskop. Manuell lässt sich der Lift von 
0 bis 360° drehen. Die Vakuumerzeugung erfolgt durch Venturidüsen mit einem integrierten Selbsthaltesystem zur Erhöhung der Sicherheit.

BYGL_Easy-Lift_WINDOW_03