Multilayer-Verkapselung von Solarmodulen

  • Modulproduktion ohne Lamination
  • Taktzeiten unter 30 Sekunden pro Modul
  • Auch geeignet zur Glas-Glas-Verkapselung von Roll-to-Roll-Halbleitern

Verkapselung von Glas-Glas-Dünnschichtmodulen

 

Im Unterschied zu herkömmlichen Verkapselungsmethoden ist für das Multilayer-Verfahren bei Dünnschichtmodulen kein zeit- und energieaufwändiges Laminieren erforderlich. Das thermoplastische Material wird in zwei übereinander liegenden Schichten (Layern) auf den Modulrandbereich aufgebracht. Die Kabeldurchführung erfolgt zwischen beiden Layern oder auf der Rückseite des Moduls.