Verarbeiten der Abstandhalter-Rahmen

  • Leistungsfähige Biegeautomaten für unterschiedliche Materialien und Formen von Abstandhaltern
  • Befüllen der Abstandhalter mit Trockenmittel, Beschichten mit Butyl und Positionieren auf dem Glas – manuell oder automatisch
  • Kundenspezifische Ausführungen von Maschinen mit manuellem Eingriff bis hin zu vollautomatischen Komponenten

Anfrage Isolierglas-Fertigung

Biegen, Füllen, Beschichten und Positionieren der Abstandhalter

Die Verarbeitung der Abstandhalter-Rahmen ist entscheidend für die spätere Qualität und Haltbarkeit der Isolierglaseinheiten. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochproduktiver Maschinen – entscheiden Sie selbst, auf welche Art Sie welche Materialien und Formen verarbeiten wollen!

Biegen der Abstandhalterrahmen
  • Maschine zum Betrieb mit separater, nachgeschalteter Trockenmittel-Füllstation
  • Bearbeiten von Aluminiumprofilen, unbefüllten Kunststoff-Profilen und Stegprofilen aus Edelstahl
  • Materialeinsparung durch Endlosverbund der Profilstäbe
Befüllen der Abstandhalter mit Trockenmittel
  • Perfekte Befüllung – automatisch oder manuell
  • Automatisches Abdichten der Bohrungen mit Butyl
  • Geeignet für Rahmen aus Aluminium, Edelstahl und Kunststoff
Applizieren von Butyl auf den Abstandhalter
  • Beidseitiges Beschichten von Rechteck- und Modellrahmen
  • Automatische oder halbautomatische Applikation
  • Optimale Beschichtungsqualität
Positionieren der Abstandhalter auf der Glastafel
  • Als Automat zum Auflegen der butylbeschichteten, rechteckigen Rahmen
  • Als Station zur visuellen Kontrolle der gereinigten Glastafeln mit nachfolgendem manuellen Auflegen der butylbeschichteten Rahmen
  • Beide Varianten bedienen höchste Qualitätsansprüche